V-Rod Zubehör Teile hier klicken

V-Rod 100 Jahre Harley-Davidson in silber/schwarz Lackierung 2003

... das Herz eines Superbikes
... das Styling einer Custom Maschine
... die Performance eines Dragsters
... die neue V-ROD

Das revolutionäre Modell beißt V-Rod und begründet die neue Gattung der Performance Custom Bikes. Die V-Rod hat das Herz eines Superbikes, das Styling einer Custom Maschine und die Performance eines Dragsters, umschreibt Jeff Bleustein. Vorstandvorsitzender der Harley- Davidson Motor Company, den Charakter der ungewöhnlichen Maschine. Der treffend Revolution getaufte flüssigkeitsgekühlte 60°-V2 Motor der V-Rod mit vier obenliegenden Nockenwellen stammt aus der Werksrennmaschine VR 1000, mit der Harley erfolgreich an der US-Superbikes-Meisterschaft teilnimmt. Das Renntriebwerk wurde im Porsche Entwicklungszentrum in Deutschland zur Serienreife gebracht. Mit modernster Technologie, Kraftstoff-Einspritzung, Abgas- Katalysator und 115 PS* aus 1130 cm Hubraum setzt der neue Harley V- Twin ebenso neue Maßstäbe wie das unvergleichliche Styling der V- Rod, für das der legendäre Willi G. Davidson verantwortlich zeichnet- lang und flach, ganz in Aluminium und Chrom.

So beeindruckend die Leistung der V-Rod ist, so aufregend ist auch ihr Styling. Der neue silberfarbene Doppelschleifenstahlrohrrahmen mit verschraubten Unterzügen – ein Novum bei Harley-Davidson – bietet ein Höchstmaß an Chassissteifigkeit und erlaubte zugleich ein Styling, das weltweit seinesgleichen sucht. Wie bei jeder Harley-Davidson spielte das Design auch bei der V-Rod schon in der Entwicklungsphase eine bedeutende Rolle. Der ungewöhnliche Entwurf des Rahmens wurde durch das Hydroforming-Verfahren (Innenhochdruckumformung) ermöglicht. Der Radstand der V-Rod misst gewaltige 1713 Millimeter, und dank seines flachen Lenkkopfwinkels von 34 Grad und der mit 38 Grad montierten Gabel baut die Maschine außerordentlich niedrig. Die Fahrwerkskonstruktion bürgt für optimale Fahreigenschaften sowohl bei niedrigen als auch bei hohen Geschwindigkeiten. Ihren beeindruckenden Dimensionen zum Trotz überrascht die V-Rod mit einem ausgesprochen agilen Handling.

Die legendäre Harley- Davidson wird um die Baureihe VRSCA reicher. Die V-Rod ist das erste Mitglied im neuen Segment der Performance Cruiser. Ihr atemberaubendes Custom Styling verrät eindeutig die Abstammung, mit den flüssigkeitsgekühlten 60 Grad Revolution Motor hingegen betritt Harley- Davidson absolutes Neuland. Das Styling der V-Rod ist trägt eindeutig Harley Charakterzüge und kommt doch mit eloxierten Aluminium Body-Panels, dem im Hydroforming- Verfahren hergestellten Rahmen und mit dem breiten Hinterreifen ganz eigenständig daher. Diese Elemente verleihen der Maschine ihr langes schlankes Äußeres, das seine Wurzeln in der Drag Racing Vergangenheit von Harley- Davidson hat

V-Rod Umbau

Model 2002

geänderte Auspuffanlage

NOS

V-Rod mit NOS, anderer Auspuffanlage, Sturzbügel ,Touring-Scheibe und Seitenkoffern

Custom painting

_______________________________________________________________________________________________